Antwort auf: Emails von Campai landen im Spamordner

Startseite Community Vereinssoftware Hilfe & Tipps Emails von Campai landen im Spamordner Antwort auf: Emails von Campai landen im Spamordner

#16698
Jan Stapenhorst
Teilnehmer

Da häng‘ ich mich dran! Bei 320 versendeten Mails in einer Kampagne laufen 50% auf Firmenadressen auf. Große Unternehmen filtern, bzw. setzen die Exchange-Server dort allein schon viel auf Stop, wenn endlose Zahlenketten in den Absenderadressen enthalten sind. Ein Großteil der zu einer Großveranstaltung eingeladenen Firmen und Gäste haben die Einladung gar nicht erst erhalten! Und ich hab‘ davon auch nur erfahren, weil die Rückmeldungen so zaghaft und nur von den privaten reinkamen…

Einen einzelnen Absender auf die Whitelist zu setzen, bringt uns auch nicht weiter, weil campai die Zahlenkolonnen in den Absenderadressen variiert. Da wünsch‘ ich uns eine bessere Lösung – Werbung im Text ist ja nicht zu beanstanden, aber die Mailkennung sieht schon irgendwie …..e aus.

Kann man sich dort noch etwas einfallen lassen, campai-Team?