Antwort auf: Familienbeitrag – wie sauber anlegen?

Startseite Community Vereinssoftware Hilfe & Tipps Familienbeitrag – wie sauber anlegen? Antwort auf: Familienbeitrag – wie sauber anlegen?

#16818

Hallo Matthias,

wir haben unsere Beiträge folgendermassen angelegt:
Dem ersten Mitglied teilen wir dem Familienbeitrag zu, z.B.:
a) Familienkombi: 1 Erw. mit Kind/ern
b) Familienkombi: Ehepaar mit Kind/ern
c) Familienkombi: 2 Kinder und mehr

Die weiteren Familienmitglieder erhalten:
a) als Erwachsener lediglich einen „Tag“ mit dem Titel „Familienmitglied Erwachsener“ – ohne weiteren Vertrag
b) als Kind einen Vertrag mit dem Titel „Familienmitglied Kind“. In diesem Vertrag ist als Grundbetrag die Gebühr für eine Einzelmitgliedschaft Erwachsener hinterlegt mit der „Anpassung nach Alter“ 0-17 Jahre = 0,00 € ersetzen, so dass bis zum 17.Lebensjahr keine Gebühr eingezogen wird, jedoch mit dem 18.Lebensjahr automatisch umgestellt wird auf den Einzelbeitrag Erwachsener. Diese Variante hat sich bei uns gut bewährt, weil wir auf der einen Seite die Umstellung nicht verpassen, aber trotzdem jederzeit separat die Möglichkeit haben über die Selektion die Verträge zu checken und eventuelle Änderungen vorzunehmen.
Falls es bei euch auch eine Schüler und Studentenermäßigung gibt, könnte man auch eine weitere Anpassung hinterlegen z.B. mit dem „Alter 18-21 Jahre“ = ermäßigten Beitrag € ersetzen (oder 25% ..) Dann würde das Familienmitglied nicht sofort auf den Erwachsenenbeitrag umgestellt, sondern noch Übergangsweise auf den Schülertarif.

Ich hoffe die Ausführungen helfen dir weiter 😜

Beste Grüße
Angela