FEATURE REQUEST: Benutzerführung bei Neuen Vertrag erstellen

Startseite Community Vereinssoftware Features & Bugs FEATURE REQUEST: Benutzerführung bei Neuen Vertrag erstellen

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #17454

    Ein paar Verbesserungsvorschläge für die Box beim Erstellen neuer Verträge:

    1. Da man eigentlich bei jedem Vertrag zumindest durch die ersten beiden Reiter Allgemein und Laufzeiten&Fristen durch muss, sollte der Button rechts unten nicht Anlegen heißen und den Vertrag erstellen, sondern Weiter und einen durch die drei Reiter führen. Erst im letzten Reiter sollte dort Anlegen stehen. So funktionieren heutzutage eigentlich alle diese Wizards.
    2. Man kann sich mit TAB durch die einzelnen Eingabefelder klicken, leider nur bis zum Grundbetrag. Danach landet man nicht etwa im Feld Buchungskonto, sondern in der Browser-Adresszeile. Wenn man mit TAB aus einem Dropdown-Menü herausgeht (zB bei Laufzeiten & Fristen die Felder für Tag/Monat/Jahr) dann bleibt das Menü offen, wenn man zuvor nicht einen Eintrag ausdrücklich ausgewählt hat. Es sollte aber in jedem Fall wieder einklappen.
    3. Wenn man das Buchungskonto eingibt, poppen zwar Vorschläge auf, die kann man aber nicht wie üblich mit der Tastatur anwählen, sondern muss die Maus bemühen. Das ist unpraktisch und widerspricht üblicher Benutzerführung. Diese Funktionsweise ist glaube ich auch nicht auf die Vertragserstellung beschränkt, sondern taucht genauso in der Buchhaltung auf und ist dort noch viel unpraktischer.
    4. Was bedeutet in der textlichen Beschreibung des Vertrags „Die erste Abrechnung wird erstellt am XXX“? Da steht bei mir immer das Datum ein Tag vor Beginn der Vertragslaufzeit (zB bei Jahresmitgliedschaft 1.8.2019 bis 31.7.2020 steht dort 31.7.2020, auch wenn die Fälligkeit der Zahlung zB 1. Mai 2020 ist“.

    #17456
    Vladimir Sommer
    Teilnehmer

    1. Ist kein Wizard. 🙂 Bei Neuanlage einen Wizard zu schalten, haben wir auch auf der Ideenliste. Sneak peek: Im Rahmen von campai One gehen wir weg vom Konzept eines solchen umfangreichen Vertrags. Wer es gerne kompliziert mag oder steinalte Beitragssatzungen als Grundlage hat, kriegt trotz Vereinfachungen fast alle Daten des Mitglieds als Möglichkeiten diese abzubilden.
    2. Die Vereinssoftware ist allgemein nicht für Power-User optimiert. 😉
    3. wie 2.
    4. An diesem Tag wir die Abrechnung erzeugt und liegt dann unter „Abzurechnen“. Der eine Tag Abweichung ist allerdings seltsam, falls nicht so eingestellt. Bitte Ticket einreichen, falls noch nicht geschehen.

    #17458
    Thilo Oldiges
    Teilnehmer

    Hi Vlado, danke für die Antworten!

    1. Vereinfachung ist (fast) immer gut, ich brauche auch nicht die komplexen Einstellungen. Wenn die Vertragsbox nur noch eine überschaubare Lebensdauer hat, lohnt es sich in der Tat nicht mehr, daran jetzt noch herumzuoptimieren.

    2. + 3.: Mag sein, aber das hat eher was mit konsistenter Bedienung zu tun. Außer bei den Buchhaltungskosten kann man überall mit den Pfeiltasten auf der Tastatur unter den Vorschlägen im Drop Down wählen.

    4. Die Festlegung des Abrechnungstags im Vertrag ist verwirrend (und meines Erachtens auch falsch), weil sie entweder den Abrechnungstag oder den Fälligkeitstag festlegt, je nachdem:

    a) Wenn man den Abrechnungstag auf eine bestimmte Frist VOR dem Beginn der Periode liegt, dann legt man tatsächlich den Tag fest, an dem Campai die Abrechnung erstellt, und Fälligkeit ist der erste Tag der Periode.

    b) Wenn man den Abrechnungstag auf einen Tag NACH Beginn der Periode legt, dann legt man in Wirklichkeit den Fälligkeitstag fest, und campai rechnet am letzten Tag vor Beginn der Periode ab.

    Also jedenfalls wird es so im der Vertragsbox angezeigt, und zumindest in Variante b) auch in die Rechnung gedruckt.

    Aber vielleicht hat sich das ja auch mit der geplanten Vereinfachung erledigt…

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.