Gemütlich eingerichtet bei campai – Der kostenlose Einrichtungsservice

Der Umstieg auf eine neue Software wird von vielen Nutzern als aufwändig und zu große Hürde angesehen. Wie der kostenlose Einrichtungsservice bei campai funktioniert und was ihr dafür tun beziehungsweise nicht tun müsst, könnt ihr hier nachlesen.

Unser Einrichtungsservice hat ein Ziel. Wir wollen euch für die Nutzung einer digitalen Vereinsverwaltung fit machen. Die Basis einer jeden Vereinsverwaltung ist natürlich der richtige Umgang mit euren Mitgliederdaten. Wenn ihr unseren kostenlosen Einrichtungsservice in Anspruch nehmen wollt, ist der erste Schritt also der Import der Mitgliederliste. Dabei ist es überhaupt nicht wichtig in welchem Format ihr die Listen vorliegen habt. Solange eure Mitgliederdaten in irgendeiner Form als Liste vorliegen, machen wir sie importierbar.

Im nächsten Schritt wollen wir euch alle Fragen beantworten und euch somit die Verwaltung EURES Vereins ermöglichen. Also stellt uns alle Fragen, die ihr zur Erfüllung eurer Verwaltungsaufgaben braucht.

In den meisten Fällen erfolgt die Einrichtung in einem persönlichen Termin per Telefon. Über eine sichere Verbindung mit (screen program) können wir zusätzlich sehen, was ihr auf eurem Bildschirm seht. So vermeiden wir, dass uns bei der Einrichtung eures Vereins etwas untergeht. Es liegt uns viel daran, dass ihr mit den besten Voraussetzungen in die Nutzung von campai starten könnt.

In besonderen Fällen bieten wir auch Termine mit unserem Außendienst an. In diesem Fall besucht euch einer unserer Mitarbeiter und unterstützt euch persönlich bei der Einrichtung der Verwaltungssoftware.

In beiden Fällen erklären wir euch ausführlich die Kernfunktionen von campai und die Handhabung. Gerne beantworten wir alle Fragen rund um eure Möglichkeiten, wie ihr campai individuell für euren Verein nutzen könnt.

Dieser Service ist bei campai kostenlos. Aber auch wir freuen uns über Lohn. Feedback ist für uns dabei der wertvollste Lohn. Also haltet keine Anmerkungen zurück, wir sind für alle dankbar.